Erstellt am 04. September 2013, 00:00

KOMMENTAR. Gemeinsam statt

Die Neusiedler Hauptstraße teilt ihr Schicksal mit so mancher österreichischen Kleinstadt. Viele Geschäfte wandern aus den Zentren ab und siedeln sich lieber in den umliegenden Gewerbezentren an.

Bessere Parkmöglichkeiten für die Kunden und einfachere Erreichbarkeit siegen bei den Unternehmern immer öfter über den Charme eines Geschäftes im Zentrum. Zusätzlich können in den neuen Gewerbeparks Synergien, wie zum Beispiel bei der Werbung, genutzt werden und der Unternehmer kann sich dann mehr auf das eigentliche Geschäft konzentrieren.

Ähnliches versucht Gerald Richter, seit einem Jahr Obmann des Neusiedler Werbevereins (siehe Artikel Seite 17), in der Neusiedler Innenstadt. Gemeinsame Aktionen der innerstädtischen Unternehmen (wie die „Weiße Nacht“ vor ein paar Wochen) sollen das Image Neusiedls als „Einkaufsstadt“ verbessern und wieder mehr Kunden in die Stadt locken. Ein richtiger Weg, denn egal ob am Stadtrand oder im Zentrum, gemeinsam lässt sich immer mehr bewegen als im Alleingang.