Erstellt am 24. Juli 2013, 00:00

KOMMENTAR. Wichtiger Schuss vor den Bug

Die wenigsten Fans haben wohl damit gerechnet, dass es schon in der ersten Runde des BFV-Cups mit Klingenbach, Baumgarten sowie allen drei Aufsteigern St. Georgen, Forchtenstein und Pinkafeld fünf BVZ-Burgenlandligisten erwischen würde. Die größte Überraschung war mit Sicherheit der Ausrutscher des ASKÖ Klingenbach in Deutsch Jahrndorf: Die Dihanich-Elf gab beim 2:3 eine 2:0-Führung aus der Hand.

Auch das klare 0:3 Sankt Georgens in Wimpassing hätte in der Form wohl niemand vorhergesagt. Glück hatte der SV Sankt Margarethen: Einer Blamage in Zurndorf entging man nur dank eines erfolgreichen Elferschießens.

Die Ergebnisse belegen einerseits, dass für kleinere Klubs im Cup wesentliche Erfolge möglich sind. Egal, ob dann später doch ein Ausscheiden folgt: Solche Siege verleihen vor der Saison einen extremen Aufwind.

Die gescheiterten BVZ-Burgenlandligisten profitieren auch unfreiwillig, denn es war ein wichtiger Schuss vor den Bug. Jetzt kann die restliche Vorbereitung genutzt werden, um begangene Fehler auszumerzen und dadurch vielleicht einen möglichen Fehlstart zu vermeiden. Diese Erkenntnis aus dem Cup-Ausscheiden könnte sich für die besten Bezirks-Teams in weiterer Folge demnach sogar als positiv herauskristallisieren.