Erstellt am 08. Mai 2013, 00:00

KOMMENTAR. Neuer Farbtrend im Frühling

Alles neu macht der Mai, sagt ein altes Sprichwort. Nun hält auch, nach dem langen und kalten Winter, der Frühling endlich Einzug in der Stadt. Die Bauhofmitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, um die Stadt wieder mit prächtigen Blumen zum Erblühen zu bringen.

Doch nicht nur in den angepflanzten Blumenkreationen der Stadt zeigen sich neue, oft gewagte, Farbkombinationen, auch in der Stadtpolitik findet das jetzt seinen Niederschlag. Hat sich das Arbeitsklima zwischen Rot und Schwarz nicht wirklich gebessert, ist nun eine Annäherung zwischen Schwarz und Grün erkennbar.

Fakt ist: Die Grünen zeigen sich gesprächsbereit und wollen die Stadtpolitik aktiv mitgestalten. Es gibt ein mit der ÖVP als Zustimmung für das Budget 2013 ausverhandeltes Arbeitsprogramm. Darin enthalten ist der große Zankapfel zwischen ÖVP und SPÖ: die Parkplätze im Seebad.

Will die SPÖ die Stadtpolitik auch mitgestalten, muss sie jetzt wohl einen Schritt auf die ÖVP zugehen, damit auch Schwarz-Rot wieder in Mode kommt.