Erstellt am 12. Dezember 2012, 00:00

KOMMENTAR. Manche können, andere müssen

Anders als der Winter ist die Hektik am Transfermarkt in der 2. Klasse Nord noch nicht hereingebrochen. Einzig der UFC Schützen holte mit Izudin Mandalovic und Christian Schur zwei Hochkaräter, schloss damit sein Transferprogramm aber auch schon wieder ab. Wenig tun muss und wird sich beim FC Andau. Der Tabellenführer verfügt über einen breiten und qualitativ starken Kader, dazu kommen mit Jozsef Ekes und Andi Schwarz zwei Langzeitverletzte zurück. Sollte kein Spieler dem Ruf höherer Spielklassen erliegen und sich zum spontanen Abgang entscheiden, was Obmann Siegfried Hofer jedoch mit beinahe absoluter Sicherheit immer wieder verneint, wird sich in Andau wohl nichts mehr tun.

Punktuelle Verstärkungen sind bei Verfolger Weiden möglich, wobei hier wohl vermehrt in die Defensive investiert werden könnte. Die Positionen im Angriff sind mit Martin Steyrer und Co. ohnehin top besetzt – genauso wie in Hornstein. Dennoch muss der Aufstiegsaspirant im Wintertransferfenster ordentlich nachrüsten. Nicht nur, weil ein starker Spielmacher und gelernte Verteidiger fehlen, sondern auch aufgrund des tragischen Autounfalls dreier Spieler, von denen zumindest zwei alsbald nicht zurückkommen werden. Im Angesicht solcher Vorkommnisse werden aber all diese Überlegungen einmal mehr nebensächlich.

m.pinter@bvz.at