Erstellt am 29. Januar 2014, 09:19

Leben, wo Andere Urlaub machen. Pia Reiter über das rasche Wachstum der Stadt Neusiedl am See.

Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr: Diesen Werbeslogan kennen nicht nur Mole-West Fans, sondern auch Menschen, die sich in Wien Nähe ansiedeln möchten. Neusiedl am See boomt als Wohnort (siehe auch aus der aktuellen Neusiedler BVZ ). Die Vorteile: gute Lebensqualität, die Natur mit dem Neusiedler See direkt vor der Haustür und eine gute Infrastruktur mit zahlreichen Schulen und Ärzten.

Das haben die Neusiedler jetzt auch Schwarz auf Weiß: Laut Statistik Austria waren mit 31.12.2003 5.721 Personen mit Hauptwohnsitz in der Stadt gemeldet. Mit Jahresende 2013 waren es 7.510 Menschen mit Hauptwohnsitz. Das entspricht einem Zuwachs von 28,7 Prozent.

Sieht man sich an, welche Wohnprojekte derzeit in Neusiedl gebaut und geplant werden, dann ist auch kein Ende des Wachstums in Sicht. Das stellt die Stadt aber auch vor große Herausforderungen: Trotz leerer Kassen muss in die nötige Infrastruktur einer Stadt wie Kindergärten oder Straßen investiert werden, ohne dass dabei der Charme des Dorfcharakters verloren geht.