Erstellt am 17. Februar 2016, 09:54

von Pia Reiter

Mehr Angebot, mehr Bildung?. Pia Reiter über Lernstoff, der nicht auf dem Stundenplan steht.

Nun bekommt die Stadt also eine dritte Volksschule und neben der Neusiedler Mittelschule und der privaten Kloster-NMS, die nur Mädchen aufnimmt, eine dritte Neue Mittelschule. Die Waldorfschule Pannonia übersiedelt von Pamhagen nach Neusiedl am See.

Entsprechend den Entwicklungsphasen werden hier die Klassen 1 bis 8 als Unter- beziehungsweise Mittelstufe, wenn möglich, von einem Klassenlehrer unterrichte. Zusätzlich werden Fachlehrer eingesetzt. Viele Eltern entscheiden sich gerade wegen der speziellen Art der Ausbildung für private Schule, aber auch, weil sie schlechte Erfahrungen mit dem öffentlichen Schulsystem gemacht haben.

Dafür sind viele, die es sich leisten können, auch bereit, im Monat bis zu 250 Euro zu bezahlen. So unterschiedlich die verschiedenen Schulen mit ihren speziellen Schwerpunkten auch sind, zu den heutigen Anforderungen an eine Ausbildungsstätte gehören nicht nur Einmal- Eins oder Alphabet, auch das soziale Miteinander muss heute gelehrt und gelernt werden.