Erstellt am 12. März 2014, 09:11

von Pia Reiter

Nur wer wagt, kann gewinnen. Pia Reiter über mutige Ideen und das nötige Gespür.

Heute ist die Mole West aus der Stadt und von ihrem Standort nicht mehr wegzudenken. Dem war nicht immer so: Mittlerweile für viele an heißen Tagen zum „Wohnzimmer“ am Neusiedler See geworden, hatte auch das jetzige In-Lokal mit Startschwierigkeiten wie langen Wartezeiten und schlechten Kritiken zu kämpfen.

Das ist lange vorbei, heuer feiert die Mole bereits ihren zehnten Geburtstag und hat sich mittlerweile eine Haube erkocht. Das ist sicher auch dem Innovationsgeist der Betreiber zu verdanken. Diesen hat Familie Karolyi nun erneut bewiesen.

Mit dem Kauf einer Bootsvermietung und eines Schifffahrtunternehmens wagen sie nun abseits der Gastronomie den sprichwörtlichen Sprung ins kalte Wasser. Schiffrundfahrten von Neusiedl am See aus, die in den vergangenen Jahren nicht mehr angeboten wurden, sollen bald wieder regelmäßig stattfinden. Familie Karolyi hat mit der Mole West schon einmal das richtige Gespür bewiesen. Da kann man davon ausgehen, dass sie auch mit ihrer neuen Idee keinen Schiffbruch erleiden wird.