Erstellt am 25. Juni 2014, 07:51

von Martin Plattensteiner

Oberes Drittel mit den Jungen?. Martin Plattensteiner über den Ausverkauf beim SC Trausdorf.

Im Winter wollten es die Verantwortlichen des SC Trausdorf wissen und rüsteten ordentlich auf. Der mögliche Aufstieg von der 2. Liga Nord in die BVZ Burgenlandliga war das Ziel.

Ein lukratives Unterfangen, hätte man doch mit Klingenbach, Sankt Margarethen, Purbach, Baumgarten, Draßburg, Forchtenstein und Marz in zwei Bezirken zahlreiche Derbys gehabt. Hätte – denn es kam anders: Ligakrösus Wimpassing gewann das entscheidende Spiel gegen die Trausdorfer 4:1 und sicherte sich die Meisterkrone.

Nun heißt es wieder Abspecken. Um drei bis vier Spieler soll(te) der Kader verkleinert werden. Doch bislang haben Kicker wie Dragan Markic, Marian Pop, Marco Ponweiser, Dennis Dwornikowitsch, Darko Radic, Brian Dascalu sowie Sebastian Schwarz und Michael Hahnekamp den Klub verlassen. Lediglich Routinier Viktor Hanak und Primadonna Ahmet Delic konnten gehalten werden.

Auf der Habenseite? Da stehen Heimkehrer Christian Gras und der junge Sankt Margarethener Marco Gerhardt. Laut Obmann Karl Barilich folgt eine Trendumkehr. Endlich rücken aus der Jugend neue Spieler nach. Den Zwillingen Felix und Philipp Kamper sowie Manuel Müller sollen in Zukunft eingebaut werden. Ob sich da ein Platz im oberen Drittel ausgeht?