Erstellt am 21. Dezember 2011, 08:06

Schiffer-Truppe löste das Ticket. MARTIN PLATTENSTEINER über das Hallen-Antreten des UFC Purbach.

 |  NOEN
Eigentlich hatte Purbachs Trainer Günther Schiffer es seiner Mannschaft freigestellt, ob sie in der Halle mitspielen oder nicht. Wer den profimäßig agierenden Trainer kennt, weiß, dass es bei einem Ja dann auch kein Zurück mehr gibt. Aus Jux und Tollerei spiele seine Truppe sicher nicht zwischen den Banden. Andi Strommer, Viktor Melisik und Co. nahmen ihre Turnierteilnahmen dann auch „schrecklich“ ernst. Mit zwei Erfolgen bei topbesetzten Veranstaltungen löste der 2.- Liga-Nord-Klub schon frühzeitig das Ticket für das Masters am 14. Jänner 2012 in Oberwart. Schiffer selber ist davon überzeugt, dass die Halle kein so großes Verletzungspotenzial in sich birgt wie der Kick am Rasen.

Bei der technischen und spielerischen Reife seiner Burschen und Männer war das bislang kein Problem. Der Coach schlug bisweilen auch zwei Fliegen mit einer Klappe. Seine Kicker bleiben fit und arbeiten in der fußballfreien Zeit schon an ihrer Ausdauer. Dazu kommt noch der Umstand, dass durch das erfolgreiche Hallen-Engagement der Zusammenhalt der Mannschaft wächst – mit den bisherigen Erfolgen auch noch rascher. Bleibt den Purbachern nur zu wünschen, dass sich – auch aufgrund der dünnen Kaderdecke – wirklich keiner verletzt.