Erstellt am 16. Oktober 2013, 10:06

Wo der Spaß klar aufhört. Pia Reiter über Schattenseiten moderner Technologie.

Eltern sollten sich auskennen, was man mit einem Smartphone und der Kamera darin alles machen kann und wozu es Kinder nutzen. Denn auch heuer werden zu Weihnachten wieder unter vielen Christbäumen Handys liegen. Die Zeiten, wo man mit Handy nur telefoniert und Nachrichten versendet hat, sind lange vorbei.

Wo der Spaß aber definitiv aufhört, ist, wenn Droh-Nachrichten verschickt werden (siehe den ). Denn das Gefährliche daran ist, dass die Kinder und Jugendlichen oft nicht wissen, wie sie mit diesen Kettenbriefen umgehen sollen.

In den Neusiedler Schulen kennt man das Problem und geht bewusst damit um. Das ist gut, denn Kinder und Jugendliche können die Konsequenzen ihrer Handlungen oft nicht richtig einschätzen. Auch zu Hause sollten Eltern mit ihren Kindern darüber sprechen. Handy und Internet zu verbieten ist in der heutigen Zeit nicht möglich. Nur sollten Kinder genau wissen, welche Auswirkungen und Gefahren der falsche Umgang mit sich bringt.