Erstellt am 15. März 2015, 12:46

von APA/Red

"Krähen-Plage" am Friedrichshof. In Zurndorf im Burgenland sorgt Medienberichten zufolge eine übermäßig große Krähenkolonie im Bereich Friedrichshof für Unmut bei einigen Anrainern, Jägern und Bio-Bauern.

 |  NOEN, BilderBox.com / Erwin Wodicka (www.bilderbox.com)
Ein absichtliches Entfernen ihrer Nester etwa durch "Abspritzen" sei allerdings verboten, hielt Landesrat Andreas Liegenfeld (ÖVP) dazu in einer Aussendung fest. Etwaige Maßnahmen seien gesetzlich klar geregelt. "Ein quantitativ begrenzter Abschuss, der die Population nicht gefährdet, wurde aufgrund eines Ansuchens genehmigt", sagte Liegenfeld.