Andau

Erstellt am 06. November 2016, 17:31

von Birgit Böhm-Ritter

60 Jahre Brücke von Andau. Das Jubiläum „60 Jahre Brücke von Andau“ stand am 04. November 2016 im Mittelpunkt eines Festaktes.

Am Festakt nahmen Bundeskanzler Mag. Christian Kern, Zoltán Balog, Minister für Humanressourcen in Ungarn, Bundesminister Mag. Hans Peter Doskozil, Landeshauptmann Hans Niessl, Altbundespräsident Dr. Heinz Fischer, die Botschafter von Österreich und Ungarn, sowie viele weitere Würdenträger aus dem In- und Ausland teil.

Im Gedenken an die historischen Ereignisse von damals gab es im Vorfeld der Festveranstaltung eine Kranzniederlegung bei der Brücke von Andau. Die Brücke von Andau ist eine kleine Holzbrücke über den Einser-Kanal an der österreichisch-ungarischen Grenze im Seewinkel nahe der Ortschaft Andau. Sie diente bis 1956 den örtlichen Landwirten als Hilfsbrücke zur Erreichung ihrer Felder, die oft auf beiden Seiten der Grenze lagen.

Im Laufe des Ungarischen Volksaufstandes kam es ab dem Sommer 1956 zu einer Flüchtlingswelle in den Westen. Insgesamt flohen über 200.000 Ungarn. Allein im Bereich Andau kamen etwa 80.000 Menschen über die Grenze nach Österreich.

Die Gemeinde Andau und die Bevölkerung haben in diesen Tagen und Wochen große humanitäre Leistungen erbracht.