Erstellt am 28. Juli 2011, 12:34

Kreditkarte aus Pkw im Burgenland gestohlen - Diebe shoppten online. Dreiste Diebe haben gestern, Mittwoch, mit einer gestohlenen Kreditkarte im Internet eingekauft und innerhalb von drei Stunden rund 4.300 Euro ausgegeben

 |  NOEN
Die Täter hatten auf einem Parkplatz in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) das Auto eines Wiener Ehepaars aufgebrochen und eine Geldbörse gestohlen, so ein Polizist heute.

"Das Paar war im Burgenland auf Urlaub. Als sie am Nachmittag einkaufen waren und im Geschäft bezahlen wollten, bemerkten die beiden, dass die Börse samt Geld, Bankomat- und Kreditkarten fehlt", berichtete er. Die beiden Wiener kontaktierten darauf das Kreditkartenunternehmen, um die Karte sperren zu lassen. "Am Telefon wurde ihnen dann mitgeteilt, dass mit der Karte bereits fleißig im Internet eingekauft wurde."

Der Gesamtschaden wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt, hieß es von der Sicherheitsdirektion Burgenland. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.