Erstellt am 20. September 2013, 10:46

Kupferkabeldiebstahl in Mönchhof. Bisher unbekannte Täter stahlen in der Nacht auf Freitag von den Gleisanlagen der RÖEE im Gemeindegebiet von Mönchhof im Bezirk Neusiedl/See 70 Stück Kupfer-Erdungskabel.

Eine Fahndung wurde eingeleitet, Hinweise auf die Täter gibt es derzeit nicht.

Die Kabel, die zur Erdung der Schienen dienen, wurde auf einer Länge von ca. 280 m von den Täter im frei zugänglichen Gelände zwischen Mönchhof und Gols vermutlich mit einem Bolzenschneider durchtrennt und danach abtransportiert.

Der Zugsverkehr war nicht beeinträchtigt.