Erstellt am 09. März 2016, 10:23

von NÖN Redaktion

Lakeside-Festival wird „verdoppelt“. Lakeside: Veranstaltung ist um einen Tag reicher: Der Freitag, 2. September, gehört der Blasmusik, der Samstag, 3. September, den DJs.

Tolle Stimmung. Die zahlreichen Besucher waren von der Premiere des Lakeside Festival im Illmitzer Seebad begeistert und feierten bis in die frühen Morgenstunden.  |  NOEN, Bonkers

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr geht das Lakeside Festival heuer in die nächste Runde. Die Veranstalter Benjamin Heiling, Thomas Haider, Lukas Holzhammer und Rainhard Molnar setzen sogar noch eines drauf und haben die Veranstaltung auf zwei Tage ausgedehnt. Bereits am Freitag, dem 2. September fällt heuer also der Startschuss im Illmitzer Seebad. Der erste Tag steht ganz im Zeichen der Blasmusik.

"Wollen ganze Palette bieten"

„Wir machen da weiter, wo wir 2015 begonnen haben und wollen heuer erstmals die ganze Palette bieten. Für jede Altersklasse soll etwas dabei sein“, erklären die vier Veranstalter zu den Neuerungen.

Der Samstag wird, wie schon im Vorjahr, mit einer Licht- & Soundshow sowie einigen bekannten DJs aufwarten. Auch für dieses Jahr erhoffen sich die vier Illmitzer zahlreiche begeisterte Besucher, die positiven Rückmeldungen aus dem Vorjahr stimmen optimistisch: „Wir spüren schon sehr großes Interesse, dass wir jetzt auch im Bereich Blasmusik etwas machen. Unser Festival ist etwas Einmaliges, denn hier werden verschiedene Musikstile geboten. Das ist schon was Spezielles und passt außerdem zur Region. Außerdem freuen wir uns schon auf unsere Besucher in Dirndl und Lederhosen.“, sagen sie.

Fest steht bereits, dass das Zelt heuer etwas größer ausfällt und es am Freitag Sitzplätze sowie eine größere Bühne geben wird. Am Freitag wird Platz für drei Bands samt deren Equipment auf der Bühne benötigt. Deshalb wird laut den Veranstaltern für Samstag, das Zelt innen innerhalb weniger Stunden komplett umgebaut.