Erstellt am 19. Mai 2014, 16:52

Leitha-Brücke im Bezirk Neusiedl am See gesperrt. Weil durch die Hochwasser führende Leitha die Brückenlager umspült wurden, ist Montagvormittag im Bereich des Güterweges zwischen Deutsch-Jahrndorf (Bezirk Neusiedl am See) und Nickelsdorf eine Brücke gesperrt worden, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

 |  NOEN
Die Sperre soll voraussichtlich zwei Tage dauern, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Laut Hydrographischem Dienst ist mit einem weiteren Ansteigen des Wasserpegels zu rechnen. Der Scheitelpunkt sei noch nicht erreicht, hieß es. Die Feuerwehr hat eine Brückenwache eingerichtet, um Treibgut zu entfernen und weitere Schäden zu verhindern.