Erstellt am 29. Mai 2014, 09:21

Mann bei Arbeitsunfall verletzt. Ein 54-jähriger Mann aus Wien wurde heute Vormittag in Jois, Bezirk Neusiedl/See, beim Verladen eines frisch gefrästen Zahnrades verletzt.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at
Er schürfte sich den rechten Oberarm auf und musste zur Erstversorgung in die Unfallambulanz nach Frauenkirchen gebracht werden.
 
Der Arbeiter wollte in einem Metallverarbeitungsbetrieb das ca. 70 kg schwere Zahnrad auf einen Transportwagen laden, wobei es zur Seite kippte. Um das Metallstück nicht auf den Boden fallen zu lassen, stemmte sich der Mann dagegen, konnte es aber aufgrund der großen Last nicht halten. Das Zahnrad fiel ihm aus den Händen, wobei er sich mit den noch unbearbeiteten scharfen Kanten die Verletzung zuzog.
 
Weitere Erhebungen werden durch das Arbeitsinspektorat durchgeführt.