Erstellt am 27. Mai 2014, 11:29

von Pia Reiter

Mehr Platz für Hunde. Am vergangenen Samstag eröffneten die Neusiedler Gemeindevertreter, gemeinsam mit der Initiative „Mehr Platz für Hunde“ die erste Hundefreilauffläche mit dem Namen "Ganslsee". Rund 70 Interessierte und Hundeliebhaber kamen mit ihren Vierbeinern zur Eröffnung.

Tierfreunde. Bei der Eröffnung mit dabei: Stadträtin Monika Rupp, Gemeinderat Hannes Linhart, Bürgermeister Kurt Lentsch, Gemeinderätin Alexandra Fischbach und Stadtrat Thomas Halbritter.  |  NOEN, Pia Reiter
Ab sofort steht allen Hundebesitzern eine 10.000 m2 große Hundewiese in Neusiedl am See zu Verfügung, in der die Hunde frei laufen können - außerhalb der Hundewiese gilt im gesamten Ortsgebiet die Leinenpflicht.

Der neue Begegnungsort ist ausgestattet mit einer 1,8 Meter hohen Einzäunung, gemütlichen Parkbänken im Schatten und einem Schwimmteich für die Vierbeiner. Auch für die Wasserversorgung ist natürlich gesorgt. Die Ver-haltensregeln sind auf Schildern fest gehalten, damit das Miteinander gut funktioniert.



Der Verein Tierliebe mit seinem Sponsor „Pedigree“ unterstützte diese Hundezone mit einer großzügigen Spende. Die Hundeauslaufzone in Neusiedl am See ist das erste burgenländische Projekt für den Verein Tierliebe und die Initiative "Mehr Platz für Hunde", die sich für ein friedvolles Miteinander einsetzt.

„Neusiedl am See ist eine tierfreundliche Gemeinde. Wir haben im Ortsgebiet zehn Hunde-WC-Spender errichtet, um - trotz aller Tierliebe - auch für ein gepflegtes Ortsbild zu sorgen. Stecken sie sich immer ein Hundklo-Packerl aus unseren Spendern ein, damit Neusiedl am See hundekot-frei bleibt. Ich bin selbst Hundebesitzer und werde die Auslaufzone öfters nutzen, da mein Hund Hugo schon beim ersten Besuch von dem Areal begeistert war“, so Bürgermeister Kurt Lentsch.