Erstellt am 17. Februar 2014, 10:30

Mit 210 km/h auf der A6 unterwegs. Sonntag Morgen konnten die Beamten der Autobahnpolizei Potzneusiedl einen 40-jährigen Tschechen, anhalten, der mit 210 km/h (erlaubte Geschwindigkeit 130 km/h) auf der Autobahn A6 Richtung Slowakei raste.

 |  NOEN, BilderBox
Die Messung erfolgte mittels Laserpistole und die Polizisten nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Sie konnten den Schnellfahrer schließlich in Höhe des Gemeindegebietes Neudorf, Bezirk Neusiedl am See, anhalten. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle zeigte er sich einsichtig. Es wurde eine Strafe in der Höhe von 900 Euro eingehoben.
Ein Fahrverbot und die Abnahme des Führerscheines könnten folgen.