Erstellt am 07. Januar 2012, 11:08

Motoren in Italien gestohlen - Lieferant im Burgenland gestoppt. Die Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Ostautobahn A4 bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) vier gestohlene Außenbordmotoren in einem Kleinbus mit ukrainischem Kennzeichen entdeckt und sichergestellt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Zwei der Bootsmotoren waren in Italien als gestohlen gemeldet worden. Der Lenker, ein 56-jähriger ukrainisch-rumänischer Doppelstaatsbürger, wurde angezeigt, teilte die Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag mit.

Der 56-Jährige habe sich laut Polizei in Widersprüche verwickelt und gab schließlich an, dass er die Motoren im Auftrag eines Ukrainers in dessen Heimatland bringen sollte. Der Wert der vier Bootsmotoren wird auf rund 9.000 Euro geschätzt.