Erstellt am 13. September 2013, 12:01

Motorradunfall auf der A4 bei Parndorf. Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstag auf der Autobahn A4 bei Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) in Richtung Wien sowie direkt in Neusiedl am See.

 |  NOEN, Symbolbild zVg
Ein 34-jähriger Ungar und seine 19-jährige Nichte fuhren auf der stellenweise noch regennassen Fahrbahn mit dem Motorrad und wollten die Autobahn über die Ausfahrt Parndorf verlassen.

Aus unbekannter Ursache kam das Motorrad ins Schleudern und schlitterte in der Rechtskurve der Ausfahrtsrampe gegen die Leitschiene.

Der Lenker zog sich bei dem Vorfall schwere Verletzungen zu, seine Nichte wurde dabei leicht verletzt. Beide wurden ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Mofa-Unfall in Neusiedl

Am Nachmittag war es aufgrund der regennassen Fahrbahn in Neusiedl am See Fahrtrichtung Parndorf zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 15-jähriger Lenker eines Kleinkraftrades wollte nach rechts abbiegen, dabei rutschte das Vorderrad nach links weg wobei er zu Sturz kam.

Bei dem Vorfall erlitt der 15-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert.