Erstellt am 01. August 2014, 10:42

von APA Red

Betrüger täuschten Umfrage "im Auftrag der AK" vor. Im Burgenland sind Trickbetrüger unterwegs, die angeben eine Umfrage "im Auftrag der Arbeiterkammer" durchzuführen, warnt die AK Burgenland.

 |  NOEN, Bilderbox

Im Bezirk Neusiedl am See hatten Betrüger versucht, sich damit Zugang zum Haus einer Frau zu verschaffen. Die AK distanzierte sich in einer Aussendung davon und hielt fest, dass dies nicht den Tatsachen entspreche. Es sei derzeit keine Umfrage in Auftrag.

Außerdem verwies man darauf, dass Umfragen im Auftrag der Arbeiterkammer von seriösen Meinungsforschungsinstituten durchgeführt werden, die niemals ohne Voranmeldung mit Interviewpartnern in Kontakt treten würden. Die AK rät generell zur Vorsicht, bevor fremden Personen Zutritt zum Haus oder zur Wohnung gewährt wird. Um keinen Trickbetrügern aufzusitzen, sollte von Fremden, die angeblich in offizieller Mission unterwegs seien, immer ein Ausweis verlangt werden, mit dem der offizielle Auftrag legitimiert werden könne.