Erstellt am 09. Dezember 2014, 09:48

von APA/Red

Neuwagen von Autohändler-Parkplatz gestohlen. Unbekannte Täter haben am Wochenende im Bezirk Neusiedl am See einen Neuwagen vom Parkplatz eines Autohändlers gestohlen. Der Pkw war laut Polizei hinter einer Eisenabsperrung vor dem Autohaus abgestellt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Die Unbekannten schnitten einen Eisenbügel durch, knackten den Wagen und fuhren davon, so die Landespolizeidirektion Burgenland. Die Autodiebe haben das Kennzeichen von einem Kundenauto abmontiert und aus einem weiteren am Firmengelände abgestellten Fahrzeug den Radio ausgebaut, nachdem sie die Seitenscheibe eingeschlagen haben. Die Gesamtschadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Zwei weitere Autos aus Garage gestohlen

Auch im Bezirk Güssing wurden am Wochenende zwei Autos aus einer Garage gestohlen. Unbekannte gelangten durch eine Seitentür in die Garage eines Busunternehmens. Die Autoschlüssel zu den beiden Fahrzeugen befanden sich laut Polizei im Aufenthaltsraum.

Der Besitzer bemerkte gestern, Montag, Abend den Diebstahl. Augenzeugen berichteten jedoch, dass das Tor seit dem Nachmittag offen gestanden war. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. Der Wert der gestohlenen Fahrzeuge war nicht bekannt.