Erstellt am 14. September 2017, 05:15

von Pia Reiter

Hotel Wende baut 70 Zimmer um . Im November wird mit den letzten 18 Betten gestartet, insgesamt wurde um 3,5 Millionen Euro modernisiert.

Neues Design. Moderne Ausstattung, helle Bäder und mit Bildern aus der Region, so sehen die Hotelzimmer nach der Renovierung aus.  |  BVZ

Setzt auf Qualität. Martina Wende weiß um die Ansprüche der Urlaubsgäste und investiert.  |  BVZ

Investiert in die Zukunft hat das Hotel Wende, Neusiedls einziger Vier-Sterne-Betrieb, der von Familie Wende geführt wird. In vier Abschnitten werden sämtliche Zimmer umgebaut und komplett neu eingerichtet. Teil drei der Renovierung wurde bereits abgeschlossen, im November sollen nun die letzten 18 Zimmer folgen. Bereits vor vier Jahren wurden im vorderen Teil des Hotels 30 Zimmer barrierefrei gemacht.

„Wir setzen damit auf Qualitätssteigerung für den anspruchsvollen Urlaubsgast mit einer Ausstattung am Puls der Zeit sowie zeitlosem Design, das zur Region passt“, erklärt Martina Wende.

Qualitätssteigerung für Urlauber durch Umbau

Nach dem Umbau verfügt jedes Zimmer über eine Klimaanlage. Bei der Planung und Umsetzung gab es Unterstützung von der Einkaufsgenossenschaft HOGAST. Diese empfahl ein Generalsunternehmen und einen Architekten, die auf Hotelzimmer spezialisiert sind.

Den Umbau bei laufenden Betrieb zu meistern, war eine Herausforderung: „Wir haben 22 Zimmer in zwei Monaten komplett entkernt. Es wurden Mauern versetzt, die Heizung komplett neu gemacht und eine Rohrsanierung durchgeführt. Und das alles musste mit so wenig Belastung für die Gäste wie möglich passieren“, sagt Wende.

BVZ

Im Jänner sollen die Renovierung und der Umbau aller 70 Zimmer abgeschlossen sein: „Insgesamt haben wir dann 3,5 Millionen Euro investiert. Vieles ist in Sachen wie Kabelschächte oder Versorgungsleitungen geflossen, das sind Dinge, die der Gast oft nicht sieht, aber die für eine Qualitätsverbesserung wichtig sind“, betont sie.

Darüber hinaus gibt es bereits weitere Pläne: Ist die Renovierung der Zimmer abgeschlossen, dann soll die Terrasse des Hotels vergrößert und der Wellnessbereich attraktiviert werden.

Wunsch nach leistbarem Drei-Sterne-Hotel

Für den Tourismus der Stadt wünscht sich Wende ein für Familien und Radtouristen leistbares Drei-Sterne-Hotel: „Das wäre eine Bereicherung und für uns ein guter Kooperationspartner.“