Erstellt am 16. Dezember 2014, 09:56

von APA/Red

In Frankreich gestohlener Pkw sichergestellt. Die Polizei im Burgenland hat am Montag auf der Ostautobahn (A4) bei Neusiedl am See in Fahrtrichtung Ungarn einen im September in Frankreich gestohlenen Pkw bemerkt und sichergestellt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Der 35-jährige Lenker gab an, das Auto in Frankreich gekauft zu haben. Der 37-jährige Beifahrer habe zur Herkunft des Wagens keine Angaben machen können, so die Polizei heute, Dienstag. Beide wurden angezeigt.

Der Beifahrer gab an, dem Lenker für die Fahrt von Frankreich nach Rumänien 100 Euro bezahlt zu haben, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Der Wagen war seit dem Diebstahl zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.