Erstellt am 10. September 2014, 08:35

von Stefanie Rieder

Lidl vergrößert Filiale. Ab 12. September geschlossen /  Modernisierung der Filiale kostet knapp zwei Millionen. Wiedereröffnung für Dezember 2014 geplant.

Modernisierung. Die Lidl-Filiale in Neusiedl am See wird um rund 200 Quadratmeter vergrößert werden. Ein Backshop soll das Einkauferlebnis für die Kunden abrunden.  |  NOEN, Martin Reiter (www.reiter-foto.co)

Die Lidl-Filiale in der Wiener Straße wird umfassend modernisiert und technisch auf den neuesten Stand gebracht, weshalb die Filiale ab dem 12. September vorübergehend geschlossen ist.

Lidl plant die Verkaufsfläche von rund 800 Quadratmeter auf ungefähr 1000 Quadratmeter zu vergrößern. „Es wird freundlicher und heller werden, um ein noch angenehmeres Einkaufserlebnis für unsere Kunden zu schaffen“, erklärt Projektleiter Hansjörg Peterleitner. Außerdem soll in der modernisierten Filiale ein Backshop für die Kunden zur Verfügung stehen. „Hier werden über 30 verschiedene ofenfrische Artikel angeboten werden“, so Peterleitner.

Die komplette Modernisierung der Lidl-Filiale in Neusiedl am See wird knapp zwei Millionen Euro kosten. „Lidl Österreich investiert somit weiterhin in den Wirtschaftsstandort Österreich“, erzählt der Projektleiter. Die geplante Wiederöffnung der Filiale ist für Anfang oder Mitte Dezember geplant.