Erstellt am 07. Juli 2015, 09:19

von APA/Red

Schweizer Kracher verursachte Feldbrand. In Neusiedl am See hat am Montagnachmittag ein Schweizer Kracher einen Feldbrand verursacht.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka / wodi

Ein 22-Jähriger zündete den Kracher in seinem Fahrzeug an und warf ihn ins trockene Gras, teilte die Polizei heute, Dienstag, mit. Das Gerstenfeld fing daraufhin Feuer. Der 22-Jährige löschte den kleinen Brand selbst. Die Feuerwehr musste allerdings zu Nachlöscharbeiten ausrücken. Der Mann wurde angezeigt.

Erst am Montag riet die Polizei aufgrund der hochsommerlichen Witterung zur Vorsicht beim Hantieren mit offenem Feuer und dem Entsorgen von Zigarettenresten. Bereits am Wochenende war es im Bezirk Neusiedl am See zu zwei Feldbränden gekommen.