Erstellt am 20. August 2015, 09:59

von NÖN Redaktion

SPÖ sagt Familienfest ab. Die für Ende August geplante Veranstaltung der Neusiedler Stadt-SPÖ bei der Reitschachersiedlung findet heuer nicht statt.

Organisiert. Vizebürgermeisterin Lisa Böhm, Heinz Zitz, Isabell Lichtenberger, Gerhard Resch und Roman Scheuer freuten sich im Vorjahr über den Besuch von Josef Ziniel und Werner Friedl. Foto: Archiv  |  NOEN, Archiv
Viele Familien hatten den Termin im Kalender schon vorgemerkt, doch vor Kurzem erfolgte nun die Absage: Das für 29. August geplante SPÖ-Familienfest in der Reitschachersiedlung findet heuer nicht statt.

„Auflagen wären einfach zu hoch gewesen“

Die BVZ fragte Vizebürgermeisterin Elisabeth Böhm (SPÖ) nach dem Grund: „Es war eine Vorsichtsmaßnahme. Nachdem es heuer bereits einige Anzeigen gegen Vereine wegen dem Abhalten von Festen gab, wollten wir nichts riskieren und haben gesagt, dass wir es heuer nicht machen“, sagt Böhm.

Das Familienfest hat sich aus dem Kinderfest entwickelt und der Besuch der Veranstaltung kurz vor Schulbeginn ist für zahlreiche Familien zur Tradition geworden.

„Das Fest gibt es sicher schon 25 Jahre, seit 2000 bin ich schon dabei“, betont Böhm, die hofft, dass sich die Gesetzeslage für das Abhalten von Festen bis zum nächsten Jahr vielleicht ändert. „Die damit verbundenen Auflagen wären für uns einfach zu hoch gewesen, wir sind kein so großes Fest, aber auch wir hätten einen Wirt mit Konzession gebraucht.“