Neusiedl am See

Erstellt am 14. September 2017, 02:21

von BVZ Redaktion

Wahlkampf-Auftakt für Stadt-ÖVP. Im Neusiedler Weinwerk wurden alle 50 Kandidaten und das Programm für einen anvisierten Neustart präsentiert.

 |  BVZ, Pia Reiter

„Neu und anders“ ist das Motto, unter dem Bürgermeister-Kandidat Thomas Halbritter und seine 49 Kandidatinnen und Kandidaten am ersten Oktober antreten. „Hunderte Neusiedler haben mir vor dem Sommer gesagt: Neusiedl braucht einen Neustart. Und für diesen Neustart und für diese Veränderung werden wir in den nächsten Wochen werben“, schwor Bürgermeisterkandidat Thomas Halbritter sein Team auf den Wahlkampf ein.

„Neu denken und anders handeln" als Motto der Stadt-ÖVP

„Neu denken und anders handeln – dafür treten wir ein, dafür treten wir an. Anders handeln bedeutet, dass wir beim Zuzug, beim See und in vielen anderen Bereichen einen Kurswechsel vollziehen müssen“, so Halbritter.

50 Prozent der Kandidaten sind neu und treten somit zum ersten Mal bei der Gemeinderatswahl an, allein zehn neue Kandidaten sind unter den ersten 20 gereiht.

Ausbildung als wichtiges Thema im Wahlkampf

Im Wahlprogramm, das wie Halbritter bei der Präsentation betonte, von den Neusiedlern selbst geschrieben wurde, findet sich unter anderem die Forderung nach einem vierten Kindergarten, einer neuer Volks- und Musikschule, sowie die Erhaltung des Hallenbades.