Erstellt am 19. November 2014, 06:37

Freizeitbetriebe suchen neuen Chef. Hermann Keglovits als Geschäftsführer der Neusiedler Freizeitbetriebe (FZB) zurückgetreten, Stelle wird ausgeschrieben.

Gemeindekassier Hermann Keglovits legte seine Funktion als Geschäftsführer der Freizeitbetriebe zurück. Foto: Reiter  |  NOEN, Reiter

Die Überraschung unter den Mitarbeitern im Hallenbad, dort wo das Büro der Freizeitbetriebe auch untergebracht ist, war groß: Am Donnerstag der Vorwoche verkündete Geschäftsführer Hermann Keglovits vor versammelter Mannschaft den Rücktritt.

Grazer Glerton wird vorerst übernehmen

Gleichzeitig wurde auch sein Nachfolger, zumindest für die nächsten Monate präsentiert: Georg Glerton aus Graz wird drei Tage pro Woche im Hallenbad vor Ort sein.

Die Stelle als Geschäftsführer der Freizeitbetriebe soll neu ausgeschrieben werden. In dessen Zuständigkeit werden dann das Hallenbad, Seebad, die Vermietung von Boots-Liegeplätzen, Surf-Kabinen und Umkleide-Saisonkabinen sowie die Vermietung der Veranstaltungshalle gehören.

Im August waren externe Prüfer angerückt

Zu den Gründen des Rücktritts gibt es derzeit keine Angaben. Mit Spannung wird deshalb heute Mittwoch die Gemeinderatssitzung erwartet.

x  |  NOEN, Reiter
Die Berichte der Gemeindeaufsicht, Abteilung 2 des Landes Burgenland, zu den Freizeitbetrieben und der Stadtgemeinde liegen mittlerweile Bürgermeister Kurt Lentsch (ÖVP) vor, diese sollen vor dem versammelten Gemeinderat verlesen werden.

 Im August war die Gemeindeabteilung mit externen Prüfern angerückt  und hatte die Jahresabschlüsse der vergangenen sieben Jahre unter die Lupe genommen.

„Da ich darüber erst am Mittwochabend bei der Gemeinderatssitzung berichte, kann ich nichts dazu sagen“, erklärt der Stadtchef auf Anfrage der BVZ. Auch Christina Philipp, Abteilungsvorständin für Gemeinden und Schulen wollte vor Verlesung des Berichts im Gemeinderat keine Stellungnahme abgeben.