Erstellt am 30. Mai 2015, 12:08

von APA Red

Suchaktion nach 15-Jährigem geht weiter. Die Suche nach dem vermissten 15-jährigen Segler auf dem Neusiedler See ist auch am Samstag mit unverminderter Intensität weitergegangen.

 |  NOEN, APA (LPD BURGENLAND)

Insgesamt waren am Samstag acht Boote, vier von der Feuerwehr, drei von der Polizei und eines von der Wasserrettung im Einsatz. Auch Suchhunde sowie ein Hubschrauber des Innenministeriums beteiligten sich an der Aktion, so Polizeisprecher Wolfgang Bachkönig am Samstag.

Der 15-jährige Segler aus Oberösterreich war am Dienstag gemeinsam mit seinem Vater mit einem Katamaran gekentert. (

) Während es sein Vater zurück aufs Boot schaffte, wurde der Jugendliche von einer Welle erfasst und ist seither verschollen.

Auch am Sonntag sind wieder vier Polizei-sowie drei Feuerwehrboote ausgelaufen. Auch die Wasserrettung und ein Polizeihubschrauber sind an der Suchaktion beteiligt. Auf zwei Polizeibooten befinden sich Suchhunde.

Der Einsatz soll bis zum Abend fortgesetzt werden. "Dann wird reduziert", so der Sprecher. Während der Nachtstunden fährt ein Polizeiboot Streife. Die nächste Einsatzbesprechung soll am Montag stattfinden.


Lesen Sie mehr zum Thema: