Erstellt am 11. Januar 2012, 00:00

Neusiedler Tourismus: neuer Geschäftsführer. NACHFOLGER FIXIERT /  Bernd Szankovich folgt auf Rita Rittsteuer, die mit Ende Juli ihre Pension antritt.

Neubesetzung. Tourismusobmann Franz Rittsteuer und die jetzige Geschäftsführerin Rita Rittsteuer mit ihrem Nachfolger Bernd Szankovich, der sich auf seine neue Aufgabe im Stadt-Tourismus freut. REITER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON PIA REITER

NEUSIEDL AM SEE / Bis 31. Jänner ist der Neusiedler noch bei Burgenland Tourismus in Eisenstadt im Einsatz, dann zieht es ihn auch berufsmäßig wieder in seine Heimatgemeinde. Bernd Szankovich soll im Sommer Rita Rittsteuer als Geschäftsführer des Neusiedler Tourismus ablösen, denn dann verabschiedet sich diese in den Ruhestand. Im September 2011 wurde die Position deshalb ausgeschrieben, die Entscheidung für Szankovich fällte der Gemeinderat bei seiner Sitzung am 20. Dezember des Vorjahres.

Szankovich hat Erfahrung in  E-Markting und EDV

Tourismusobmann Franz Rittsteuer ist überzeugt, dass Szankovich für seine neue Aufgabe bestens qualifiziert ist: „Er hat die nötige Ausbildung und ausreichend Erfahrung.“ Diese konnte der 30-Jährige bei Burgenland Tourismus vor allem in der Abteilung E-Marketing und EDV sammeln.

Für die derzeitige Geschäftsführerin ist wichtig, dass die Übergabe reibungslos funktioniert: „Deshalb gibt es auch eine Übergangszeit, damit mein Nachfolger in sein neues Tätigkeitsfeld eingearbeitet werden kann“, sagt Rita Rittsteuer.

Arbeitsantritt ab 1. Februar,  Übergabe mit Ende Juli

Für Szankovich, der seinen neuen Job, den er ab 1. Februar antritt, als Herausforderung sieht, war jedoch sofort klar, dass er diese Chance ergreifen muss: „Wann hat man schon einmal die Möglichkeit, für den Tourismus in seiner Heimatgemeinde zu arbeiten? Da habe ich nicht lange gezögert und mich sofort beworben.“

Er freue sich schon auf den direkten Kontakt mit den einzelnen Tourismusbetrieben und Gästen, die hier ihren Urlaub verbringen.