Erstellt am 09. März 2016, 10:28

von Bettina Scheidl

Neusiedlerin drehte Werbespot mit Alaba. Mit Fußballstar David Alaba wirbt die Neusiedlerin aktuell für "Kika", im deutschen TV mit Skiflieger Severin Freund für "Manner".

Neusiedler Werbegesicht. Für den neuen "Kika"-Werbespot stand Anna-Sophie Weidinger mit Fußballstar David Alaba vor der Kamera.  |  NOEN

Ein schöneres Weihnachtsgeschenk hätte sich Anna-Sophie Weidinger selbst nicht machen können: Im Dezember 2015 zu einem Casting des österreichischen Möbelunternehmens „Kika“ eingeladen, wurde die Neusiedlerin sofort für den Dreh der neuen Werbekampagne engagiert, der kurz darauf in München stattfand.

Als Hauptdarsteller des TV-Spots fungiert übrigens niemand geringer als der international bekannte Fußballstar und österreichische Nationalspieler David Alaba, den die 18-Jährige im Zuge der Dreharbeiten auch kennenlernen durfte.

„Am ersten Tag wurden die 15 Darsteller des Werbespots jeweils alleine gefilmt, am zweiten Tag wurden dann einige für die gemeinsame Szene mit David Alaba ausgesucht. Als ich erfahren habe, dass auch ich dabei bin, habe ich mich riesig gefreut. David Alaba durfte ich als sehr netten, offenen und umgänglichen Menschen kennenlernen“, erzählt die talentierte Maturantin, die ein Wiener Musikgymnasium besucht und zwischen ihrem sechsten und vierzehnten Lebensjahr als Mitglied des Kinderchors der Wiener Volksoper in Opern, Operetten oder Musicals für junges Publikum glänzte.

Auf der Straße erkannt: „Aufregendes Gefühl“

Ihrer Leidenschaft für Musik, Tanz und Schauspielerei geht Anna-Sophie Weidinger schon seit früher Kindheit nach: Elf Jahre lang spielte sie Klavier, wurde später Landesmeisterin im Hip-Hop-Tanz und singt heute gemeinsam mit Schwester Sarah und Vater Hans-Dieter in der Band „We for you“.

„Auch nach der Schule möchte ich im Bereich Werbung und Schauspiel weitermachen. Der Dreh mit David Alaba hat mir wirklich großen Spaß gemacht, gerade läuft der TV-Spot ja rauf und runter, weshalb mich auch schon einige Mitschüler und Lehrer, aber auch Passanten darauf angesprochen haben. Es ist ein witziges und aufregendes Gefühl, an das ich mich erst gewöhnen muss“, erklärt die Neusiedlerin gegenüber der BVZ.

Dabei ist Anna-Sophie Weidinger gar nicht zum ersten Mal das Werbegesicht einer österreichischen Marke: Im deutschen Fernsehen ist die 18-Jährige derzeit im bonbonfarbenen Kleid zusammen mit dem bekannten Skispringer Severin Freund als „Manner-Mädchen“ zu sehen, das dem Manufakteur bei der Herstellung der weltbekannten Haselnussschnitten hilft.