Erstellt am 07. Mai 2015, 09:04

von APA Red

Schlepper auf Rückreise nach Ungarn geschnappt. Die Polizei hat am Mittwoch auf der Ostautobahn (A4) bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) einen Schlepper festgenommen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com, Erwin Wodicka
Der Kastenwagen mit ungarischem Kennzeichen, mit dem der 25-Jährige unterwegs war, war laut Exekutive zur Fahndung ausgeschrieben. Bei seiner Einvernahme gab der Mann zu, insgesamt 16 Personen illegal von Budapest nach Deutschland gebracht zu haben, hieß es am Donnerstag.

100 Euro pro Geschlepptem erhalten

Der Verdächtige gab an, sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch je acht Personen geschleppt zu haben. Dafür soll er von einem unbekannten Mann 100 Euro pro Person erhalten haben.

Bei der Kontrolle auf der Ostautobahn befanden sich keine Geschleppten mehr im Fahrzeug, da sich der 25-Jährige bereits auf seiner Rückreise nach Ungarn befand, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Der Festgenommene wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.