Nickelsdorf

Erstellt am 26. Oktober 2016, 04:46

von Bettina Deutsch

Vorbildlich: Die Neue am Bauhof. Aus zahlreichen Bewerbern wurde Alexandra Bastl für den Job als Bauhofmitarbeiterin ausgewählt. Die BVZ bat sie zum Gespräch.

Teamarbeit. Walter Gollovitzer und Bürgermeister Gerhard Zapfl führten Alexandra Bastl (m.) bereits auf dem Gelände des Bauhofs herum.  |  zVg

Für den Bauhof der Gemeinde Nickelsdorf wurde kürzlich die Position eines engagierten Mitarbeiters ausgeschrieben, das Rennen machte schließlich eine Frau. Alexandra Bastl ist gelernte Betriebselektrikerin. Ein Beruf, den Frauen eher seltener ergreifen. Doch die taffe Nickelsdorferin sieht das nicht so.

„Ich habe kein Problem damit, mich in eine männerdominierte Branche zu integrieren“ sagt sie. Ab November wird sie mit ihren Kollegen im Ortsgebiet von Nickelsdorf im Einsatz sein. Zu ihren Tätigkeiten zählen unter anderem die Gemeinde- und Straßenpflege sowie der bevorstehende Winterdienst inklusive Schneeräumung. Scheu hat die 33-Jährige keine, ganz im Gegenteil: „Ich freue mich bereits auf die neue Arbeit sowie meine Kollegen, von denen ich einige bereits kennenlernen durfte.“

Auf die Frage, warum sich eine Betriebselektrikerin schließlich für den Bauhof entscheidet, findet Alexandra Bastl klare Worte. „Ich habe nach meiner Ausbildung eine Stelle in der näheren Umgebung gesucht und als ich auf die Ausschreibung der Gemeinde aufmerksam geworden bin, war mir sofort klar, dass ich hier bis zu meiner Pensionierung bleiben will.“ Auch Bürgermeister Gerhard Zapfl ist mit der Wahl der neuen Mitarbeiterin zufrieden.