Erstellt am 21. Juli 2014, 12:57

Bahnhof Neusiedl wird modernisiert. Der Bahnhof in Neusiedl am See wird um rund 16,9 Millionen Euro modernisiert.

Die neu umgestellte Verkehrsstation soll laut den ÖBB komfortabler, sicherer und barrierefrei sein, hieß es in einer Aussendung anlässlich des feierlichen Spatenstichs am Montag. Der Bahnhof soll sich künftig mit einer "neuen Qualität der Bahninfrastruktur präsentieren". Die Fertigstellung ist für Oktober 2015 geplant.

Der Bahnhof erhält u.a. einen Personentunnel, der vom Vorplatz auf den Inselbahnsteig führt. Auch eine Bike&Ride-Anlage soll mit rund 150 Abstellplätzen dort situiert werden, so die ÖBB. An den Kosten für diese Stellplätze in der Höhe von 285.000 Euro beteiligten sich zu je 25 Prozent das Land Burgenland und die Stadtgemeinde Neusiedl am See.