Erstellt am 12. März 2014, 10:00

von Nicole Thüringer

Österreichs größter Laufpark für Region. Frauenkirchen / Am 28. März wird der „Laufpark Neusiedler See“ vorgestellt. ARGE wurde gegründet. 49 Strecken und 382 Kilometer warten.

Beschilderung. Die letzten Vorbereitungen für den Laufpark laufen auf Hochtouren. Karl Halbauer, Günther Gottfried und Sepp Sailer halfen fleißig mit. Foto: Thüringer  |  NOEN, Thüringer
Von Nicole Thüringer

Die Läufer scharren schon in den Startlöchern. Am 28 März soll der Startschuss für Österreichs größten Laufpark im Herzen des Seewinkels fallen. Der „Laufpark Neusiedler See“ umfasst insgesamt 382 Kilometer verteilt über sechs Ortschaften. Von insgesamt neun Startpunkten sollen die Läufer lossprinten können.

x  |  NOEN, Thüringer
„Wir brauchen einen Laufverein!“, sagte Hoadläufer-Obmann und heutiger ARGE Geschäftsführer Günther Gottfried einst. Zu derselben Zeit wollte auch die St. Martins Therme Laufwege für ihre Gäste errichten. So entstand die Idee zur Errichtung eines Laufparks. Initiatoren waren Vertreter der Tourismusverbände Frauenkirchen und Therme sowie die Gemeinde Podersdorf am See.

„ARGE Seewinkel Laufend Erleben“

Mit 49 ausgewiesenen Lauf- und Nordic Walking-Strecken, bietet der Laufpark allen Läufern eine große Vielzahl von Strecken. Unterstützung fand das Projekt von Bund, Land und der Europäischen Union. Die Erarbeitung des Konzeptes übernahm die Firma „Max2“.

So wurde auch die „ARGE Seewinkel Laufend Erleben“ ins Leben gerufen. Geschäftsführer der ARGE sind Günther Gottfried, Obmann der Hoadläufer und Bertram Dürr. Die Tourismusverbände der Gemeinden Frauenkirchen, Mönchhof, St. Andrä am Zicksee, Podersdorf, Apetlon, Illmitz und Pamhagen sind nun mit an Board.

„Für jeden eine persönliche Strecke“

„Ich bin mir sicher, dass für jeden etwas dabei sein wird, mit dem sich Läufer, Walker, Wanderer oder Radfahrer identifizieren können, egal ob Laufeinsteiger oder Marathonläufer. Man kann die verschiedenen Strecken auch kombinieren“, so Günther Gottfried.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. So sollen nun letzte Feinschliffe gemacht und die Beschilderungen der Strecken angebracht werden. Denn am 28. März wird in der St. Martins Therme die Eröffnung des Laufparks stattfinden. Dabei wird das Projekt „Laufpark Neusiedler See“ vorgestellt.

Devise: „Gemeinsam Sport machen“ 

„Das Gesundheitsbewusstsein der Menschen steigt. Es ist ein Thema, dass in den nächsten Jahren verstärkt auftauchen wird. Vor allem unter den Frauen besteht großes Interesse an Gruppenläufen. Gemeinsam Sport machen lautet die Devise. Auch der Ganzjahrestourismus soll gestärkt werden. Wir freuen uns bereits sehr“, so Gottfried abschließend.


Information:

Der größte Laufpark Österreichs wird errichtet. Neun Startpunkte verteilt über sechs Orte, 49 Strecken auf 382 Kilometern erwarten Bewegungsfreudige. Die „ARGE Seewinkel Laufend Erleben“ wurde gegründet. Geschäftsführer sind Bertram Dürr, gleichzeitig Geschäftsführer des Tourismusverbandes Apetlon sowie Günther Gottfried, Obmann der Hoadläufer Frauenkirchen. Das Konzept für den Laufpark wurde von der Firma „Max2“ entworfen.

Am 28. März findet in der St. Martins Therme und Lodge die Eröffnung des „Laufpark Neusiedler See“ statt. Im Rahmen der Pressekonferenz präsentieren Landeshauptmann Hans Niessl, Agrarlandesrat Andreas Liegenfeld und Vertreter der ARGE Seele (Seewinkel laufend erleben) den Laufpark Neusiedler See - Seewinkel.

Alle Strecken sind auch auf der Homepage des „Laufparks Neusiedler See“ zu finden:
www.laufpark-neusiedlersee.at