Erstellt am 07. Juli 2013, 14:17

Pärchen im Burgenland mit gestohlenen Fahrrädern erwischt. Ein mutmaßliches Diebespärchen ist bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Ostautobahn (A4) im Burgenlandaufgeflogen.

 |  NOEN
Polizisten stoppten den VW-Kastenwagen der beiden bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) nahe der Grenze und warfen einen Blick in den Laderaum. Dort fanden sie vier offenbar im Raum Linz gestohlene Fahrräder, berichtete die LandespolizeidirektionBurgenland heute, Sonntag.

Die Beamten stellten auch eine Zange sicher, mit der die Fahrradschlösser aufgezwickt worden sein dürften. Die 23-jährige Frau und ihr 34-jähriger Beifahrer erzählten den Polizisten, dass sie die Räder in Frankreich und in Österreich gekauft hätten.

Ermittler fanden jedoch rasch heraus, dass zumindest einer der Drahtesel in Linz gestohlen worden war. Die Räder im Gesamtwert von rund 1.500 Euro wurden beschlagnahmt. Das Pärchen aus Rumänien erwartet eine Anzeige.