Erstellt am 24. Februar 2015, 08:57

von APA Red

Betrüger wollten Geld für Traueranzeige. In Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) haben Betrüger versucht, einer Frau nach dem Tod ihrer Mutter mit einer fingierten Rechnung für eine Traueranzeige Geld herauszulocken.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Die Firma "Traueranzeiger GmbH" forderte in einem per Post zugestellten Schreiben 282 Euro für die Schaltung von Anzeigen. Die 67-Jährige zahlte allerdings nicht und erstattete Anzeige, so die Polizei am Dienstag.

Da die Pensionistin keinen Auftrag erteilt hatte, wandte sie sich an das Bestattungsinstitut. Als ihr dort mitgeteilt wurde, dass zuletzt öfters fälschlich im Namen von Bestattungsinstituten solche Rechnungen verschickt worden sind, informierte sie die Polizei. Laut Landespolizeidirektion Burgenland wurde in dem Schreiben als Bankverbindung eine deutsche Bank mit spanischem IBAN angegeben.