Erstellt am 05. November 2014, 10:39

von Paul Haider

Bahnhof: Autodiebe schlagen wieder zu. Zwei Fahrzeuge wurden am selben Tag am Bahnhof Parndorf Ort gestohlen. Die Polizei verstärkt jetzt die Kontrollen.

Wieder zwei Autos gestohlen. Der Bahnhof Parndorf Ort ist nach wie vor ein beliebtes Ziel von Autodieben.  |  NOEN, Paul Haider
Erst im September wurde am Bahnhof Parndorf Ort ein Auto gestohlen (die BVZ hat berichtet). Am Montag vergangener Woche wurden gleich zwei PKW-Besitzer Opfer von Dieben.

Ärger über fehlende Videoüberwachung

Christoph Michlits ist einer der Betroffenen. Sein VW Golf im Wert von etwa 7.000 Euro wurde gestohlen, während er zum Arbeiten in Wien war.

x  |  NOEN, Paul Haider
Im Gespräch mit der BVZ zeigt er sich verärgert über die Sicherheitsmängel am Bahnhof Parndorf Ort: „Ich verstehe nicht, warum es keine Videoüberwachung oder einen Schranken am Bahnhof gibt.“

Michlits hat seine Verbesserungsvorschläge bereits an politische Vertreter weitergeleitet und hofft, dass auch etwas davon umgesetzt wird. Sein Auto wurde mittlerweile in der Slowakei sichergestellt, wo es in einen Verkehrsunfall verwickelt war.

Polizei: Von Tätern fehlt jede Spur

Am gleichen Tag wurde ein zweites Auto im Wert von etwa 15.000 Euro am Bahnhof Parndorf Ort gestohlen. Von Fahrzeug und Tätern fehlt aber noch jede Spur.

Andreas Preiner von der Polizeiinspektion Parndorf versichert gegenüber der BVZ, dass die Kontrollen am Bahnhof verstärkt wurden und täglich Beamte der Exekutive präsent seien. Die Entscheidung, ob eine permanente Videoüberwachung installiert wird, müsse aber von Spezialisten gefällt werden.