Erstellt am 03. November 2015, 10:28

von APA/Red

Pkw-Einbrüche per Störsender: Zwei Festnahmen. In den vergangenen Wochen ist es im Bezirk Neusiedl am See immer wieder zu Pkw-Einbrüchen mittels Störsender gekommen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Zuletzt waren am Donnerstagabend einer Frau Handy und Laptop aus ihrem versperrten Wagen gestohlen worden. Am Montagnachmittag klickten für zwei Verdächtige nun die Handschellen. Beamte ertappten die Männer auf frischer Tat, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Auf frischer Tat ertappt

Die beiden Zivilbeamten waren zu Fuß auf Streife am Parkplatz vor einem Einkaufsmarkt unterwegs, als einer der beiden Polizisten bemerkte, dass sich die Türen des Dienstwagens nicht mit der Funkfernbedienung sperren ließ. Als sie sich nach Verdächtigen umschauten, entdeckten sie etwa zehn Meter weiter zwei Männer in einem Pkw mit laufendem Motor.

Bei einer Kontrolle des Wagens stellten die Beamten schließlich zwei Walky-Talkys sowie einen Handsender für Garagentoröffner, der als Störsender verwendet wird, sicher. Außerdem fanden die Polizisten in dem Auto ein Handy im Wert von 700 Euro, das eineinhalb Stunden zuvor aus einem Auto gestohlen worden war, sowie eine Aktentasche, die von einem Diebstahl in Bratislava stammt. Die Männer im Alter von 29 und 35 Jahren wurden festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.