Erstellt am 03. September 2011, 13:56

Pkw prallte gegen Autobahnbrücke - Ein Schwerverletzter. Offenbar infolge eines Sekundenschlafs ist am Freitag ein Ungar auf der Ostautobahn (A4) mit seinem Wagen gegen eine Autobahnbrücke geprallt. Der 52-jährige Lenker war im Gemeindegebiet von Gols am ersten Fahrstreifen in Richtung Ungarn unterwegs, als er kurz eingenickt sein dürfte.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Pkw kam ins Schleudern und prallte frontal gegen die rechte Seitenwand der Brücke, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag. Ein 48-jähriger Mitfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen.

Nach dem Anprall schleuderte das Auto auf die linke Fahrbahnseite über einen Randstein und von dort wieder zurück auf den Pannenstreifen, wo es schließlich stehen blieb. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Die Feuerwehr Gols rückte mit zehn Mann zur Fahrzeugbergung aus.