Erstellt am 25. September 2015, 09:22

von APA Red

Pkw-Überschlag auf A4 forderte zwei Verletzte. Bei einem Ausweichmanöver hat am Donnerstagabend ein 41-jähriger Pkw-Lenker auf der Ostautobahn (A4) die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Das Auto stieß gegen die Mittelleitwand aus Beton und überschlug sich, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag. Der Lenker aus Rumänien und sein 39-jähriger Beifahrer wurden verletzt.

Auslöser des Unfalls im Gemeindegebiet von Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) war laut Polizei ein Kastenwagen, der plötzlich auf den linken Fahrstreifen wechselte. Die Rettung brachte die Verletzten ins Spital. Der Lenker des Kastenwagens konnte bisher nicht ausgeforscht werden.