Erstellt am 20. September 2014, 21:59

von LPD Burgenland

PKW und Motorräder kollidieren. Ein 52-jähriger Mann aus Wien wurde heute Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 50 im Gemeindegebiet von Jois, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, schwer verletzt.

 |  NOEN, BilderBox.com
Ein 45-jähriger PKW-Lenker aus Wien hatte sich zum Linksabbiegen eingereiht und wollte zu einem Weingut zufahren. Unmittelbar hinter diesem PKW fuhr ein Reisebus, hinter dem Bus fuhren zwei Motorradfahrer, 51 und 52 Jahre, in die gleiche Richtung.

Sturz nach Überholmanöver

Da ihnen der Omnibus die Sicht nahm, konnten die beiden Motorradfahrer den nach links abbiegenden PKW vermutlich nicht sehen und setzten zum Überholen an.

Dabei kam es zur Kollision zwischen dem PKW und den beiden Lenkern der Motorräder. Beide Zweiradfahrer kamen zu Sturz, wobei sich der 52-Jährige einen Trümmerbruch am linken Unterschenkel zuzog.

Der PKW-Lenker und der zweite Motorradfahrer wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Alkoholisierung lag nicht vor. Die Bundesstraße 50 war für die Zeit der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.