Erstellt am 31. Juli 2014, 08:29

Scheune nach Blitzschlag abgebrannt. In Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) ist gestern, Mittwoch, Nachmittag eine Scheune nach einem Blitzschlag vollständig abgebrannt.

 |  NOEN, zVG
Der Blitz entzündete laut Landespolizeidirektion Burgenland das in dem Wirtschaftsgebäude gelagerte Stroh. Binnen weniger Minuten sei die Scheune in Vollbrand geraten, hieß es heute, Donnerstag, von der Exekutive. Der Schaden wurde auf rund 75.000 Euro geschätzt.

Rund 75.000 Euro Schaden - Keine Verletzten

Die Feuerwehren Podersdorf, Illmitz und Frauenkirchen brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Brand aus konnte aufgrund von Glutnestern im Stroh allerdings erst einige Stunden später gegeben werden. Verletzt wurde niemand.

x  |  NOEN, BFKDO Neusiedl
x  |  NOEN, BFKDO Neusiedl