Erstellt am 26. April 2012, 15:12

Polizei beendete Diebestour in Parndorf - Zwei Festnahmen. Zwei mutmaßliche Ladendiebe sind der Polizei am Mittwoch in Parndorf ins Netz gegangen.

Eine Verkäuferin hatte den 21-Jährigen und die 40-jährige Frau in einem Geschäft beim Diebstahl beobachtet und Alarm geschlagen. Die Verdächtigen flüchteten zu Fuß, wurden aber wenig später festgenommen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Donnerstag.
 
Der Arbeitslose und die Friseurin waren laut Polizei mit dem Zug aus der Slowakei ins Burgenland gekommen. Sie hatten nach Angaben der Sicherheitsdirektion bereits den Vorsatz gefasst, zu stehlen. Zunächst ließen sie aus dem Handschuhfach eines unversperrt abgestellten Pkw ein Navigationsgerät mitgehen. Dann machten sie sich auf den Weg ins Villaggio Fashion Outlet, wo sie in drei Geschäften Lederjacken, Jeans und Turnschuhe um rund 915 Euro stahlen.
 
Im vierten Geschäft flog das Duo auf. Die beiden suchten zu Fuß das Weite. Eine Polizeistreife griff sie im Zuge der Fahndung auf. Die Verdächtigen hatten Diebesgut und Werkzeug zur Entfernung von Diebstahlsicherungen bei sich. Wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr klickten für beide die Handschellen. Der Mann wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht, die Frau nach Wiener Neustadt überstellt.