Erstellt am 20. April 2016, 08:14

von Klaus Vogelauer, APA Red und LPD Burgenland

Polizei-Bus und Pkw krachten zusammen!. Schwerer Verkehrsunfall Mittwochfrüh auf der Ostautobahn nahe der Ausfahrt Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl)!

 |  NOEN, LPD Burgenland

Laut Landessicherheitszentrale (LSZ) wurden acht Menschen verletzt, einer davon schwer. Nach  Informationen der Landespolizeidirektion erhöhte sich die Zahl der Verletzten auf zehn.

Auch sieben Afghanen im Polizeibus

Gegen 6.50 Uhr waren an der Kreuzung der B10 (Güterweg Kleilehof) mit der A4 ein Kombi (Kleinbus) der Exekutive und ein Privatauto zusammengekracht. In dem Bus befanden sich neben zwei Polizeibeamten auch sieben afghanische, laut Polizei "unrechtmäßig aufhältige Fremde"; der Pkw wurde von einem 48-jährigen aus dem Bezirk Neusiedl gelenkt.

x  |  NOEN, LPD Burgenland

Die Rettungskräfte wurden gegen 7.00 Uhr alarmiert, zwei Notarzthubschrauber waren im Einsatz. Christophorus 9 flog die schwer verletzte Person ins Wiener AKH, Rettungsfahrzeuge brachten sieben weitere Verletzte in Spitäler. Bei der Versorgung der Unfallopfer an Ort und Stelle half auch das Team von Christophorus 3. Die Polizisten suchten selbst ein Krankenhaus auf.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Alkoholisierung lag nicht vor.