Erstellt am 29. Juni 2011, 07:13

Post und Bawag künftig unter einem Dach. ZUSAMMENLEGUNG / Postgeschäfte sind ab Oktober in der Bawag-Filiale möglich. Post und Bank werden zu einem Standort.

Unter einem Dach. Ab Herbst dieses Jahres können die Kunden Post- und Bankgeschäfte an nur einem Standdorf, nämlich der bisherigen Bawag-Filiale in der Hauptstraße, erledigen. REITER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON PIA REITER

NEUSIEDL AM SEE / Die Gerüchteküche brodelte schon länger. Nun gab es die offizielle Bestätigung von Post und Bawag: Aus zwei Standorten in Neusiedl am See soll nun eine gemeinsame Filiale werden. Die Post wird bis Herbst in die Räume der Bawag umziehen und dort eine neue Heimat finden. Michael Homola, Post Pressesprecher, bestätigt: „Stimmt aus jetziger Sicht, dürfte fix sein, dass der Standort Neusiedl übersiedelt. Alle Postmitarbeiter werden mitkommen. Als Termin gilt wahrscheinlich Oktober vielleicht auch November dieses Jahr.“

Auch von der Bawag werden die Pläne zur Zusammenlegung bejaht und Henriette Mußig, Konzernpressestelle, präzisiert: „Die komplette Post-Belegschaft kommt in Bawag-Filiale. Die Bankstelle wird ein wenig umgebaut werden müssen. Es wird nicht reichen, nur eine Unterteilung in links und rechts machen.“

Geplant sind insgesamt über 500 solcher Standorte. Statt der bisher zwei parallelen Filialnetzwerke soll es nur mehr einen gemeinsamen Standort geben. Die Kunden gehen ins Gebäude rein und sollen auf den ersten Blick erkennen können, wo sich welcher Bereich in der Filiale befindet. Deshalb werden Post und Bank auch farblich unterschiedlich gestaltet: links zum Beispiel ein roter Bereich (Bawag) - Finanzprodukte, rechts: Klassischer gelber Postteil mit Schaltergeschäft. „Im Inneren der neu gestalteten Filiale, sind der Bank- und Postbereich, räumlich voneinander getrennt. Aufgrund der farblichen Codierung - der Postbereich ist gelb, der Bankbereich ist rot gestaltet - fällt die Orientierung leicht“, erklärt Mußig die geplanten Umbauarbeiten.

Die Kunden haben den Vorteil, dass sie Post- und Bankgeschäfte auf einmal erledigen können und das zu erweiterten Öffnungszeiten (Mo-Fr. 8-18 und Sa 9-12 Uhr).

Für die BAWAG P.S.K. ergibt sich laut Mußig, insbesondere aus der Frequenz von Kunden die Postdienstleistungen in Anspruch nehmen, ein interessantes Neukundenpotenzial.