Erstellt am 03. Februar 2016, 09:05

von Bettina Scheidl

Prinzenpaar 2016: „Einmaliges Erlebnis“. Heuer nehmen Lisa Pototschnig und Gerd Burger während des „Neusiedler Faschings“ das Stadtzepter in die Hand.

Prinzenpaar. Lisa Pototschnig und Gerd Burger regieren die Seestadt in der Faschingszeit.  |  NOEN, B. Scheidl

Punkte für die schönsten Umzugswägen verteilen, mit dem kostümierten „Untertanen“ ins Gespräch treten und für närrisches Treiben in „ihrer“ Stadt sorgen: Für das diesjährige Prinzenpaar Gerd Burger und Lisa Pototschnig, die von Faschingssonntag (7. Feber) bis Faschingsdienstag (9. Feber) traditionell die Stadtgemeinde regieren, wird es ab kommenden Sonntag jede Menge Termine und Aufgaben geben.

Verkleidungen für alle: Stadt soll bunt werden

Als Prinzenpaar übernehmen die zwei Neusiedler nämlich nicht nur am Faschingssonntag den Juryvorsitz für die Bewertung der teilnehmenden Wägen und Fußgruppen am Umzug, sondern auch den Stadtschlüssel von Stadtchef Kurt Lentsch, der den beiden vor Beginn des Umzuges am Balkon des Rathauses verliehen wird. „Wir freuen uns natürlich schon sehr darauf, das wird bestimmt ein einmaliges Erlebnis.

Es ist eine Ehre, dass wir diese schöne Aufgabe für unsere Stadt heuer übernehmen dürfen“, erzählen Gerd Burger und Lisa Pototschnig im Gespräch mit der BVZ.

Die 24-jährige Lehramtsstudentin für die Schulfächer Biologie, Philosophie und Psychologie ist gerade dabei, ihr königliches Kostüm für den zweitägigen Einsatz zusammenzustellen.

Bisher war Lisa Pototschnig eine Bewunderin der teilnehmenden Vereine und Privatpersonen (so das Prinzenpaar 2015, siehe Foto unten) am Faschingsumzug - heuer ist sie mittendrin dabei - genauso wie ihr Großcousin Gerd Burger, Spanischlehrer am städtischen „Pannoneum“ und nebenberuflich als Schauspieler und Musiker aktiv.

x  |  NOEN, zVg

Beide haben auch schon einen ersten Aufruf an „ihr“ Volk zu verkünden: „Für die Zeit unserer Regentschaft wünschen wir uns zahlreiche Teilnehmer und tolle Beiträge beim Umzug. Auch über jede Menge verkleideter und kostümierter Besucher freuen wir uns besonders, es soll ein buntes, närrisches Treiben in unserer Stadt werden.“

Der „Neusiedler Fasching“ wird vom Team der Katholischen Jungend organisiert, neben dem Umzug am Sonntag steht auch ein buntes Faschingsfest am 9. Feber am Programm. Dieses startet um 10 Uhr mit einem Frühschoppen des Weinbauvereins, der zu Kesselfleisch und zum Verkosten von Stadtweinen einlädt.


Programm 2016

  • Faschingssonntag, 7. Feber: Ab 14 Uhr findet ein Faschingsumzug durch die Stadt statt. Ab 15 Uhr sorgt die Live-Band „Die Freunde des Japaners“ für Stimmung.

  • Umzugsinteressierte können sich noch unter michael.rittsteuer@gmail.com oder kj-neusiedl@gmx.net anmelden.

  • Faschingsdienstag, 9. Feber: Faschingsfest vor dem Rathaus, ab 10 Uhr Frühschoppen des Weinbauvereins mit Kesselfleisch, Blunzen und Wein. 13 Uhr: Konzert der Live-Band „Dreiaklang“.

  • Infos zum Programm: <strong>www.neusiedlerfasching.com</strong>