Podersdorf am See , Oggau

Erstellt am 19. Juni 2017, 17:34

von Paul Haider

„Gemeinsam Sicher am Neusiedler See“.

Am Montag herrschte großer Trubel in Podersdorf am See: Am Ufer des Strandbades legte eine Flotte von Polizei-, Feuerwehr-, und Wasserrettungsbooten an, und sogar ein Polizeihubschrauber drehte seine Runden.

Der Anlass war allerdings kein Großeinsatz, sondern die Vorstellung des neuen „Gemeinsam Sicher am Neusiedler See“-Konzepts. Die am See aktiven Blaulichtorganisationen erarbeiteten gemeinsam eine neue Seekarte mit wichtigen Sicherheitshinweisen.

Das gemeinsame Projekt wurde, unter anderen, von „Gemeinsam Sicher-Botschafterin“ Christa Kummer, Generalmajor Gerhard Lang vom Bundeskriminalamt, dem stellvertretenden Landespolizeidirektor Werner Fasching und Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl vorgestellt. 

Der Grundtenor: Der Neusiedler See wirkt harmlos, aber er hat seine Tücken! Im Vorjahr rückten die Polizeiboote am Neusiedler See zu 25 Personenbergungen, davon drei Lebensrettungen, aus.